Situative Fotografie während einer Operation

Ein Fotoauftrag führte mich in ein Krankenhaus, um während zweier Operationen die Arbeitsabläufe und Tätigkeiten der Ärzte zu fotografieren. Ziel war es Aufnahmen für die Internetseite der Praxis sowie Anschauungsmaterial für Patienten zu erhalten. Drei Stunden habe ich darum im OP fotografiert, während tatsächlich operiert wurde.
Es sind zahlreiche Fotos entstanden, die die verschiedenen Abschnitte einer Operation zeigen, vom Ankleiden der Ärzte, Besprechungen, Tätigkeiten mit dem Skalpell, beim Röntgen und beim Zunähen der Patienten. Grundsätzlich fotografiere ich so, dass die Gesichter der Patienten nicht zu erkennen sind. Hier im Blog verzichte ich auf die Fotos, die deutlich die Ärzte zeigen, um die Persönlichkeitsrechte zu wahren.

Besprechung im OP   Fotoreportage, Entfernen von Schrauben aus Hüfte und Knie Fotografie einer Knieoperation  Operation im OP  Vogelperspektive Hüft- und Knieoperation Beenden einer Hüftoperation

Vorbereitung einer SchulteroperationDurchführen einer Operation über den MonitorDoktor mit OperationsgerätFotoreportage, Operationsfotografie

Im OP ist nicht viel Platz. Alles steht in greifbarer Nähe vom Operationstisch aus. Kurzzum: wenig Platz für Fotos und schon gar keine Möglichkeit feste Blitze zu installieren.

Während der Operationen habe ich mit Weitwinkelobjektiven, manuellen Einstellungen und einem Aufhellblitz fotografiert. Die Einstellungen an der Kamera und die Blitzleistung habe ich an die jeweilige Situation angepaßt. Ich wollte die Lichtstimmung im Raum erhalten und so fotografieren, dass z.B. auch die Bildschirme zu erkennen sind und trotzdem eine gute Bildschärfe erreicht wird. Nur bei den Detailaufnahmen habe ich Einstellungen gewählt, die jede Bewegung einfrieren. So ist auf dem letzten Foto sogar der Flüssigkeitsaustritt zu erkennen.

Das Ergebnis von dieser Auftragsfotografie im Krankenhaus sind gut 80 ausgearbeitete Fotos, die in voller Qualität auf einer CD zur Verfügung gestellt wurden.